Neues Messmodell für den Wettbewerb „TOP SERVICE Deutschland“

Köln, 14.09.2015: Für die elfte Ausgabe des führenden deutschen Wettbewerbs für Kundenorientierung und Servicequalität hat Prof. Dr. Homburg ein neues Bewertungsmodell entwickelt. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christian Homburg ist Direktor des Instituts für marktorientierte Unternehmensführung (IMU) an der Universität Mannheim und einer der international renommiertesten Forscher auf dem Gebiet Kundenorientierung. Sein „Fokus-Modell“ basiert auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und betrachtet verschiedene Facetten von Service und Kundenorientierung.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung als PDF-Datei