Der Servicebot wäscht mein fliegendes Auto?!

Dr. Franz Gresser, Geschäftsführer der ServiceRating GmbH, geht in seinem Artikel zum Thema künstlichen Intelligenz (KI), u. a. der Frage auf den Grund, welche Dienstleistungen eine Maschine zukünftig mit gleicher (oder höherer) Qualität erbringen kann als ein Mensch?

Maschinen erfüllen uns unsere Wünsche. Sie wissen, was wir wollen und das teilweise schon bevor wir uns darüber klar geworden sind. Utopie? Dystopie? Hängt vom Standpunkt ab. Fakt ist, dass wir noch nicht – wie einige Trendforscher vor ein paar Jahrzehnten prognostizierten – in fliegenden Autos unterwegs sind. Und bis uns die servilen Maschinen mit künstlicher Intelligenz (KI) die Arbeit vollständig abnehmen, ist es wohl auch noch ein Stück Weg. Allerdings gibt es bereits praktische Anwendungen, die einen ersten Eindruck von dem vermitteln, was möglich ist.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung als PDF-Datei

Die digitale Kundenbeziehung

Die deutsche Wirtschaft ist im Umbruch. Digitale Transformation ist das Stichwort und Change Management bestimmt die Tätigkeiten vieler Unternehmensentscheider. Die Digitalisierung birgt vor allem im Servicemanagement große Chancen: Durch Automatisierung lassen sich einfache Anfragen so gut wie ohne Ressourcenbindung bearbeiten. Doch welche Maßnahme bewirkt eine Änderung? Was bemerkt der Kunde von meinen digitalen Prozessen und was wünscht er sich? Welche Maßnahmen ergreifen andere Serviceunternehmen?

  • Lernen Sie, was Status Quo ist: Bringen Sie in Ihrem Unternehmen neue Ideen ein, stellen Sie fest, was das Mindestmaß an Digitalisierung sein sollte
  • Erhalten Sie Einblicke in das digitale Servicemanagement der deutschen Spitzenklasse: Die Gewinner des Wettbewerbs TOP SERVICE DEUTSCHLAND 2017 zeigen Ihnen ihre Ideen und zeigen, was möglich ist
  • Erkennen Sie die Wichtigkeit der verschiedenen Transformationsbestandteile und setzen Sie Schwerpunkte für Ihre eigene Transformation – über 20 Fragen, jeweils von über 50 Unternehmen beantwortet, helfen Ihnen dabei.
  • Entwickeln Sie eigene Analysen in Ihrem Unternehmen und nutzen Sie empirische Ergebnisse mit Auswertungen nach Sparten

Wir haben Ihre Aufmerksamkeit geweckt?
Dann können Sie hier einen Blick in die Studie werfen.

Mehr Geld durch mehr Kunde?

Kundenorientierte Unternehmen sind erfolgreiche Unternehmen. Eine Überzeugung, die sich im Wirtschaftsleben in den letzten Jahren verstärkt durchsetzt. So hatten Sie vielleicht auch schon Kontakt zu einem Chief Customer Officer?

Doch ist dieser Trend mehr als ein Bauchgefühl? Bisher mangelte es an einer belastbaren Datenbasis, die den positiven Zusammenhang einer tief in der Organisation verankerten Kundenorientierung und der Finanzperformance von Unternehmen auch tatsächlich empirisch belegt. Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Homburg und unsere Kooperationspartner liefern Ihnen nun neue Erkenntnisse zum Wirkungszusammenhang der Kundenorientierung auf die Umsatzrendite.

Lesen Sie mehr in unserem Whitepaper: Mehr Geld durch mehr Kunde? – Strategische Kundenorientierung als treibender Faktor der Unternehmensperformance
Hier können Sie sich für das Whitepaper eintragen

Kundenorientierung treibt nachweislich die Umsatzrendite!

Köln, 21.09.2017: Welche Facetten der Kundenorientierung wirken sich wie stark aus? Mit diesem hoch relevanten Thema haben sich gestern die Veranstalter von ServiceRating und spannende Referenten sowie Gäste beschäftigt.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung als PDF-Datei

Wir verbessern uns für Sie!

Vielen Dank für Ihr Feedback zum Wettbewerb TOP SERVICE 2017.

Gerne stellen wir Ihnen die zentralen Ergebnisse der Feedbackbefragung und unsere Ableitungen daraus vor.

Feedback zum Feedback

Digital ist nicht immer besser !

Köln, den 08.09.2017. Nahezu alle Unternehmensleiter erkennen die digitale Transformation der Unternehmen als höchste Priorität an. Konkrete Vorgaben zur Umsetzung gibt es jedoch nur in knapp mehr als der Hälfte der Unternehmen. Eine tatsächlich an den Kundenwünschen orientierte Strategie ist äußerst selten. Dies ergibt die Studie „Die digitale Kundenbeziehung“ von ServiceRating.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung als PDF-Datei

Beste Kundenorientierung ausgezeichnet –Wettbewerb TOP SERVICE DEUTSCHLAND 2017

Köln, 28. April 2017. Die Preisträger im Wettbewerb „TOP SERVICE DEUTSCHLAND 2017“ stehen fest. In feierlichem Rahmen verliehen gestern Abend die Veranstalter, das Beratungsunternehmen ServiceRating, das Institut marktorientierter Unternehmensführung (IMU) der Universität Mannheim und das Handelsblatt, in der Kammeroper Pulheim die Preise an die Sieger. Seit diesem Jahr wird das Ranking der besten 10 Unternehmen nach Unternehmen mit Geschäftskunden (B2B) und Unternehmen mit Endkunden (B2C) differenziert. Als Top-3-Unternehmen B2B qualifizierten sich das IT-Unternehmen Nexinto und die Personaldienstleister Jobware und Hofmann Personal. Top-3-Sieger im B2C sind dieses Jahr die Autovermietung Sixt, der Finanzdienstleister impuls und die R+V Betriebskrankenkasse.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung als PDF-Datei

Rückblick TOP SERVICE Akademie 2017

Köln, den 28.04.2017. Die TOP SERVICE Akademie 2017 stand unter Leitthema Digitalisierung und hat sich mit der großen Frage beschäftigt, wie die Digitalisierung die Kundenbeziehung verändert. Ein Thema, welches viele Entscheider namhafter Unternehmen bewegt. Die rund 100 Teilnehmer ließen sich von Vorträgen und Best Practice Beispielen inspirieren und nutzten in den Pausen und im Workshop zum Thema Virtual Reality die Gelegenheit Ihre Erfahrungen und Strategien miteinander zu teilen. Ein Höhepunkt des Tages war die Preisverleihung zum Wettbewerb TOP SERVICE Deutschland 2017.

Lesen Sie hier den gesamten Rückblick als PDF-Datei

Wir beraten Sie gerne

Ihre Ansprechparner bei allen Fragen rundum den TOP SERVICE DEUTSCHLAND

Christian Roeb
Sales Consultant
roeb@servicerating.de
+49 (221) 16 88 28 8-63

Christoph Zänker
Consultant
zaenker@servicerating.de
+49 (221) 16 88 28 8-49

Herausforderungen der Energiewende

Köln, 16.01.2017: Die Energiewende ist ein wichtiges Thema in der Politik. 200 Länder haben sich auf das Klimaabkommen von Paris geeinigt. Die Wirtschaft hat sich auf die Energiewende in weiten Zügen eingestellt. Und der Kunde? Sind die deutschen Kunden heute schon auf das Thema eingestellt? Dieser Frage ist ServiceRating in einer Umfrage mit 2066 deutschen Kunden nachgegangen.

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung als PDF-Datei